So, 24. Juni 2018

Biker genossen Auswahl

09.06.2018 17:26

Erlebnis2Rad 2018: Was das Herz begehrt

Elf Motorradhersteller boten am Testgelände des ÖAMTC in Mail Dutzende Testmaschinen an: eine tolle Chance, „sein“ Bike zu finden…

Yamaha, Honda, Kawasaki, Suzuki, Ducati, Aprilia, MV Agusta, Moto Guzzi, Vespa, KTM, Husqvarna; Biker-Herz, was willst Du mehr? Und jede Maschine konnte drei Runden lang auf dem sicheren Testparcours ausprobiert werden. „Wir sind toll gebucht; es macht den Leuten einfach Spaß. Und uns selbst auch“, schwärmte Chef-Organisator Helmuth Riedl von Zweirad Kropfitsch.

Die Biker genossen die Auswahl: Da die ungewöhnlich gestylten neuen Husqvis; dort die nagelneuen MV’s, die vor drei Tagen noch im Werk standen, gleich daneben die Guzzi California, einst wie heute ein „Traum in V“; dann die viel gepriesene „Tracer“ von Yamaha; die nach wie vor heiß begehrte „Africa Twin“ von Honda oder die feine Suzi V-Strom. Und dann erst die KTM’s, unter anderen die nagelneue, 170 Kilo leichte 790er, ein Twin der neuesten Generation.

Perfekt durchgeführt von den Profi-Instruktoren, lief der Testtag wie am Schnürchen. Und es ist so gut wie sicher: Auch 2019 gibt’s ein „Erlebnis2Rad“.

Hannes Mösslacher
Hannes Mösslacher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.