Mi, 19. September 2018

Überholen erleichtert

07.06.2018 16:05

Diese Regeln werden 2019 in der Formel 1 geändert!

Der internationale Automobil-Verband (FIA) hat auf seiner Sitzung in Manila die von den Formel-1-Gremien ausgearbeiteten Änderungen an den Boliden ab 2019 bestätigt. Durch aerodynamische Änderungen am Frontflügel, an den Bremskanälen und am Heckflügel werden die Autos zwar pro Runde bis zu 1,5 Sekunden langsamer, das Überholen wird durch die dann möglichen geringeren Abstände aber erleichtert.

Derzeit verliert ein Verfolger wegen der ungünstigen Luftverwirbelungen an Tempo, die Reifen überhitzen schnell. Eine Neuerung tritt schon beim Großen Preis von Kanada am Wochenende in Kraft. Die Autos und Fahrer müssen sich laut FIA-Beschluss vor der Nationalhymne zehn Minuten früher am Start einfinden. Damit sollen die Medien mehr Zeit bekommen, noch in der Startaufstellung mit den Fahrern zu sprechen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.