So, 21. Oktober 2018

„Auf eigenen Wunsch“

05.06.2018 15:01

Harry Gartler wechselt von Rapid zum LASK

Als „Stadionmanager“ machte er sich während des Baus des Allianz Stadions einen Namen. Jetzt verlässt Harry Gartler den SK Rapid - „auf eigenen Wunsch“, wie es in einer Aussendung der Hütteldorfer heißt, um sich beim LASK um den Stadionbau zu kümmern.

Ab 1. Juli wird Gartler beim LASK tätig sein und dort die Agenden „Infrastruktur im Rahmen des Stadionbaus“ betreuen, wie Rapid am Dienstagnachmittag via Aussendung mitteilte.

„Wir verlieren Harry Gartler schweren Herzens aus unserem Team, da er mit der Umsetzung des Allianz Stadions eine große Verantwortung übernommen und einen ausgezeichneten Job gemacht hat. Seinen Wunsch nach einer beruflichen Veränderung akzeptieren wir natürlich und wünschen ihm alles Gute für den weiteren Karriereweg“, so Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.