Sa, 23. Juni 2018

Fake-Profile benutzt?

30.05.2018 16:06

NBA: Twitter-Skandal um 76ers-Boss Colangelo

Die Philadelphia 76ers aus der NBA haben am Mittwoch nach schweren Vorwürfen gegen ihren eigenen Klub-Boss Bryan Colangelo Ermittlungen eingeleitet. Der Präsident soll mithilfe mehrerer nicht auf seinen Namen lautender Twitter-Accounts die Spieler des Klubs kritisiert haben. Außerdem soll er so Insider-Informationen verbreitet haben.

Auslöser für die Untersuchung ist ein Bericht der Onlineplattform „The Ringer“. Colangelo stritt die Anschuldigungen bereits ab, räumte aber ein, einen der Accounts privat genutzt zu haben.

„Ich glaube diese Geschichte nicht. Das wäre einfach verrückt“, twitterte Sixers-Star Joel Embiid, der eines der Opfer der Kritik war.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.