Mo, 23. Juli 2018

„FIFA 18“-Orakel

29.05.2018 08:18

Franzosen gewinnen Fußball-WM nach Elferkrimi

Am 14. Juni erfolgt der Anpfiff zur Fußball-WM 2018 in Russland, am 15. Juli kämpfen die zwei noch verbliebenen Nationen im Finale um den Sieg. EA Sports will mit seiner FIFA-18-Prognose allerdings schon jetzt ermittelt haben, welches Land diesen nach Hause holt.

Mithilfe des seit Dienstag erhältlichen „2018 World Cup Russia“-Updates für „FIFA 18“ ließ der Spiele-Publisher im Vorfeld der WM schon einmal alle Mannschaften gegeneinander antreten. Ägypten, Island oder Mexiko scheiden demnach schon früh aus, sodass die europäischen Mannschaften nach einer dramatischen Vorrunde in den entscheidenden K.-o.-Runden weitgehend unter sich sind.

Im ersten Halbfinale kann Frankreich Belgien mit 2:1 besiegen, während der amtierende Weltmeister Deutschland seinen Vorgänger Spanien mit 3:1 besiegt und zum zweiten Mal in Folge ins Endspiel einzieht. Im Finale gibt es dann einen wahren Krimi zwischen Deutschland und Frankreich, in dem am Ende die Franzosen mit 4:3 nach Elfmeterschießen die Nase vorn haben.

Der Franzose Antoine Griezmann und der Spanier Isco teilen sich laut der Prognose den Titel des besten Torjägers, und die Spanier stellen mit David De Gea zudem auch den besten Torhüter des Turniers.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.