So, 21. Oktober 2018

„Zieh dir T-Shirt an!“

26.05.2018 06:00

Mark Wahlbergs Töchter genervt von Oben-ohne-Fotos

Mark Wahlbergs Töchtern reicht‘s! Der Schauspieler hat verraten, dass seine Töchter Ella (14) und Grace (8) es absolut nicht ausstehen können, wenn ihr Papa mal wieder Fotos auf Social Media hochlädt, auf denen er kein T-Shirt trägt.

Während seines Auftritts in der „Ellen DeGeneres Show“ erklärte der 46-Jährige: „Meine Töchter werden bei solchen Bildern richtig wütend. Ich höre den Satz ,Papa, zieh dir ein T-Shirt an!‘ mehrfach am Tag. Manchmal bekomme ich es sogar gesagt, obwohl ich ein T-Shirt trage. Wenn ich also bereits ein T-Shirt trage, dann sagen sie ,Dann zieh dir noch ein T-Shirt drüber!‘“

Dabei gibt es für den Schauspieler gar keinen Grund, seinen muskulösen und hart erarbeiteten Körper zu verstecken. Wahlberg verriet in einem früheren Interview sogar, dass er bei seinen Geschäftsreisen darauf besteht, dass seine Hotelzimmer „zu einer Art Fitnessstudio umgebaut werden“.

Der britische Reporter Piers Morgen skizzierte einst, wie ein Tag in Wahlbergs Leben aussieht: „Wir standen um halb drei Uhr früh auf, von drei bis vier Uhr früh fand eine Stunde gefüllt mit harten Work-outs statt, mit Pausen, die lediglich zehn Sekunden betragen, zwischen den Übungen. Danach fuhren wir zu einem Basketballplatz und spielten eine Stunde lang gegeneinander. Um sechs Uhr früh waren wir dann zurück im Hotel, wo auf jeden von uns ein vollgepackter Teller mit Huhn und Gemüse wartete. Um sieben Uhr verließen wir das Hotel und fuhren zum Filmset. Dort machte er dann 500 Sit-ups über den Tag verteilt, um sich fit zu halten. Als es um sechs Uhr abends zurück ins Hotel ging, folgte ein 45 Minuten langer Boxkurs und um acht Uhr abends ging es dann ab ins Bett.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.