29.04.2018 11:04 |

Blutende Kopfwunde

Brite (20) in Tirol mit Besenstiel verprügelt

In der Tiroler Gemeinde Brixlegg im Bezirk Kufstein ist Sonntagfrüh ein Brite mit einem Besenstiel verprügelt worden. Der 20-Jährige habe dadurch eine stark blutende Verletzung am Kopf erlitten, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann sei nach der Attacke noch in ein 15 Minuten entferntes Pub marschiert, von wo aus schließlich die Rettung alarmiert und der Brite ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert wurde, hieß es.

Der Angriff auf den 20-Jährigen erfolgte zwischen 1 Uhr und 1.25 Uhr im Umfeld des „Cradle Skaterpark“, berichteten die Behörden. Zu diesem Zeitpunkt habe in der Nähe das „Mittelalterspektakel zu Rattenberg“ stattgefunden.

Die Polizei bittet allfällige Zeugen um Hinweise (Telefon: 059133-7213).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter