So, 23. September 2018

Für Getriebe-Wechsel

06.04.2018 22:36

Strafe! Hamilton wird in Bahrain zurückgereiht

Formel-1-Titelverteidiger Lewis Hamilton kann den Grand Prix von Bahrain nicht von einer guten Startposition in Angriff nehmen. Am Mercedes des Briten wird vor dem zweiten Saisonlauf wegen eines Hydraulik-Lecks das Getriebe getauscht, dies ist nach Angaben der Rennkommissare vom Freitag ein Regelverstoß, der mit einer Rückversetzung um fünf Startplätze sanktioniert wird. 

Ein Getriebe muss im Normalfall bei mindestens sechs aufeinanderfolgenden Grand Prix eingesetzt werden, ehe es gewechselt werden darf. Die Hoffnung des 33-Jährigen, Ferrari-Pilot Sebastian Vettel mit einem Sieg an der WM-Spitze ablösen zu können, sinkt damit deutlich.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.