Do, 21. Juni 2018

Knieverletzung

24.03.2018 21:46

Warriors-Superstar Curry fällt mehrere Wochen aus

Die Golden State Warriors müssen mehrere Wochen ohne ihren Superstar Stephen Curry auskommen. Der 30-jährige Kapitän des amtierenden NBA-Champions erlitt bei seinem Comeback am Freitag beim 106:94-Heimsieg über Atlanta eine Innenbandzerrung im linken Knie und fällt damit zumindest für drei Wochen aus, wie das Team aus Oakland am Samstag nach einer MRI-Untersuchung von Curry via Twitter mitteilte.

Der Point Guard, der 2015 und 2016 als wertvollster Spieler (MVP) der besten Basketball-Liga der Welt ausgezeichnet wurde und mit einem Jahresgehalt von 34,682 Millionen US-Dollar (28,09 Mio. Euro) derzeit NBA-Topverdiener ist, hatte sich die Verletzung gegen Ende des dritten Viertels zugezogen: Der 2,13 m große Center JaVale McGee war bei einem Blockversuch unglücklich auf das Knie seines Teamkollegen gefallen.

Der neuerliche Ausfall von Curry, der schon einige Spiele in dieser Saison wegen Knöchelblessuren versäumt hatte, ist der nächste schwere Rückschlag für den Titelverteidiger. Mit Kevin Durant (Rippenfraktur), Klay Thompson (Daumenbruch) und Draymond Green (Beckenprellung) müssen bei den Warriors drei Wochen vor dem Start der Play-offs auch noch die drei anderen All-Stars verletzungsbedingt pausieren.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.