Mo, 20. August 2018

Mann ohne Führerschein

24.03.2018 23:22

Couragierte Bankangestellte verhindern Alkofahrt

Das hätte schlimm enden können! Ein schwer alkoholisierter Einheimischer (31) wollte am Freitag in Landeck gerade in sein Auto einsteigen, als ihn Mitarbeiter einer Bank von der irren Alkofahrt abhielten. Kurz darauf schnappte die Polizei den Mann auf und stellte dabei fest, dass der 31-Jährige gar keinen Führschein hat.

Gegen 15.30 Uhr fiel den Angestellten in einer Bank in Landeck der offensichtlich sturzbetrunkene Mann auf, der gerade Geld abhob. Nachdem der Oberländer die Bank wieder verließ, steuerte er gezielt in Richtung seines Pkw und wollte damit wegfahren. „Doch die Mitarbeiter griffen couragiert ein, hinderten den Mann am Wegfahren und konnten durch ihr Einschreiten abwenden, dass andere Verkehrsteilnehmer möglicherweise in Gefahr gebracht wurden“, heißt es von Seiten der Polizei.

Pkw unbefugt in Betrieb
Nachdem die Alkofahrt des 31-Jährigen erfolgreich verhindert werden konnte, sperrte er sein Auto ab und machte sich zu Fuß auf den Weg in Richtung Stadtzentrum von Landeck. Dort konnte ihn die mittlerweile alarmierte Polizei aufhalten. „Der Alkomattest ergab schon eine erhebliche Alkoholisierung“, meint ein Beamter. Bei der Kontrolle wurde außerdem festgestellt, dass der Betrunkene überhaupt keine Lenkerberechtigung besitzt und den Pkw unbefugt in Betrieb genommen hat. Er wird angezeigt!

Samuel Thurner
Samuel Thurner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.