Mo, 22. Oktober 2018

Ober-Elch „droht“

13.03.2018 10:12

Beendet Aksel Lund Svindal seine Karriere?

Ähnlich wie Marcel Hirscher lässt auch Aksel Lund Svindal seine sportliche Zukunft offen – im Falle des Norwegers könnten die Rücktritts-„Drohungen“ aber noch eine Spur ernster gemeint sein!

„In den letzten Jahren habe ich mehr Zeit auf dem Ergometer als auf Schnee verbracht“, sagt der von unzähligen Verletzungen gebeutelte 35-Jährige. Der aber spätestens seit Gold in der Olympia-Abfahrt trotzdem fast alles gewonnen hat. Einzige Ausnahme: ein Sieg in der Kitzbühel-Abfahrt! „Die fehlt mir noch“, lächelt Aksel, „ich werde im Sommer in mich hineinhören und dann entscheiden, ob ich weitermache.“

In Åre kämpft er um Abfahrts-Kristall. Sein Rückstand auf Beat Feuz beträgt allerdings 60 Punkte. Es ist die einzige offene Herren-Kugel. Bei den Damen geht es noch um jene in Abfahrt, Super-G und Riesentorlauf. Aber ohne österreichische Chancen. Für die rot-weiß-roten Damen steht dennoch einiges auf dem Spiel. Schließlich gilt es, Platz eins im Nationencup gegen die Schweiz zu holen. Eine Niederlage wie letzte Saison gegen Italien wäre nicht zuletzt für Verbandsboss Peter Schröcksnadel schwer zu verdauen…

Alexander Hofstetter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.