Mo, 18. Juni 2018

Tolles Musik-Kabarett

12.03.2018 09:16

Die „TurboRosinen“ greifen in die Trickkiste

Hier ist der Name Programm: Die „TurboRosinen“ beweisen Feuer, Energie und Leidenschaft und greifen tief in die Trickkiste, um das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Das mit viel Herzblut und Sympathie gestaltete Musikkabarett „Frau 4.0 – Fliag Hendl, fliag!“ feierte am Samstag im Linzer Posthof Uraufführung.

„Warum immer ,er und sie‘ und nicht ,wir‘?“ Die drei „TurboRosinen“ beschäftigen sich mit typischen Rollenbildern, der Emanzipation und dazu passenden Gesellschaftsmeinungen. Dabei wird kein Klischee ausgelassen und werden große Themen zumindest oberflächlich gestreift – allerdings erlaubt genau dies die locker-leichte und lustige Atmosphäre. Zwar werden durchaus Bereiche angesprochen, die zu weiterführenden Nachdenkprozessen einladen, allerdings darf der Spaß an diesem Abend überwiegen. Besondere Kennzeichen der drei „TurboRosinen“ Daniela Strolz-Holzer, Helene Stangl-Küllinger und Claudia Schächl, am Klavier begleitet von Karl Anton Lindner: ganz viel Sympathie, Bodenständigkeit und natürlicher Charme. Besonders viel Authentizität spürt man vor allem in jenen Szenen, die im Dialekt gesprochen werden – da sitzt jeder „Schmäh“.

Charismatische Texte
Drei Frauen „wie du und ich“ plaudern als „TurboRosinen“ aus dem Nähkästchen, philosophieren über (nicht nur) Frauen bewegende Themen und singen Lieder, die mit pfiffigen, humorvollen und charismatischen Texten auftrumpfen. Mit dieser würzigen Kombination treffen die Energiebündel den Publikumsnerv: Begeisterter Applaus bestätigte einen gelungenen Abend.

Kronen Zeitung/Lena Aschauer

Weitere Infos zu  den „TurboRosinen“ gibt´s hier.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.