Mo, 20. August 2018

Snowboard-Triumph

10.03.2018 21:32

Hämmerle holt dank Hammer-Starts Cross-Weltcupsieg

Der Vorarlberger Alessandro Hämmerle hat am Samstag seinen zweiten Sieg im Cross-Weltcup der Snowboarder in Folge gewonnen! Der 24-Jährige ließ seinem Erfolg vor einer Woche in La Molina einen Sprint-Sieg in Moskau folgen. Der als Disziplinsieger feststehende französische Doppel-Olympiasieger Pierre Vaultier wurde vor dem Italiener Omar Visintin Zweiter.

Es war Hämmerles insgesamt sechster Weltcupsieg bzw. der dritte in dieser Saison für Rot-Weiß-Rot. Anfang Februar hatte Julian Lüftner in Feldberg triumphiert, allerdings zu spät für eine Olympia-Nominierung. „Es ist einfach nur genial, innerhalb von acht Tagen zwei Rennen zu gewinnen“, sagte Hämmerle. „Obwohl die Saison schon sehr lang ist, bin ich körperlich immer noch in einem Topzustand. Das zeigt, dass wir in der Vorbereitung sehr gut gearbeitet haben.“

Den Grundstein für seinen Erfolg legte Hämmerle mit seinen explosiven Starts. Wie in den Runden davor entschied er auch im großen Finale den Sprint bis zur ersten Kurve für sich und gab die Führung im weiteren Verlauf nicht mehr aus der Hand. Mit dem Sieg hat Hämmerle auch seinen zweiten Platz in der Disziplinwertung hinter dem gesamt nun schon sechsmal erfolgreich gebliebenen Vaultier gefestigt. Hämmerle liegt komfortabel 824 Zähler vor dem drittplatzierten Australier Alex Pullin.

Der Wahl-Vorarlberger Lüftner erreichte in Moskau das Viertelfinale und reihte sich in der Endabrechnung an der 19. Stelle ein. Für den Kärntner Hanno Douschan (28.) und den Wiener Lukas Pachner (33.) war im Achtelfinale Endstation. Das ohne österreichische Beteiligung ausgetragene Damenrennen entschied die Tschechin Eva Samkova vor der Französin Nelly Moenne Loccoz und Michela Moioli für sich. Die Italienerin ist damit Gewinnerin der SBX-Kristallkugel.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Asienspiele in Jakarta
Sex-Skandal um japanisches Basketball-Quartett!
Sport-Mix
Geldregen ante portas
Red Bull Salzburg verfolgt 100-Mio.-Euro Plan!
Fußball National
Rapid-Trainer Djuricin
„Kann nicht verlangen, dass wir immer gewinnen!“
Fußball National
Primera Division
Real Madrid startet die Saison mit 2:0 über Getafe
Fußball International
Aus „Schützengraben“
Irre! Lazio-Rom-Ultras wollen Frauen verbannen
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.