So, 22. Juli 2018

Ab morgen besser

06.03.2018 08:51

Frau Holle sorgt noch einmal für Schnee und Chaos

Und wieder weiße Flocken beim Blick aus dem Fenster: Frau Holle schüttelte am Dienstagmorgen im Osten und Süden Österreichs noch einmal die Betten aus. Der dichte Schneefall und die Temperaturen im teils zarten Plusbereich ließen die Straßen im Raum Wien, in der Steiermark, in Teilen Niederösterreichs sowie im Burgenland mancherorts rasch zu eisigen Pisten werden, Staus im Frühverkehr waren daher vorprogrammiert. Einmal mehr waren auch die Räumdienste gefragt. Ab Mittwoch wird der Winter dann aber endlich den Rückzug antreten.

Teils zentimeterdickes Eis auf den Autos, spiegelglatte Gehwege und Fahrbahnen – Autofahrer und Passanten hatten Dienstagfrüh vielerorts nicht allzu viel zu lachen. Das feuchte Wetter samt Schneefall mit dicken Flocken machte die Fahrbahnen zur wahren Rutschpartie, Verspätungen und Staus am Morgen waren die Folge.

Vorsicht, Glatteis!
Glatteiswarnungen gab es seitens der ZAMG etwa für die Bundesländer Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, das Burgenland, die Steiermark und auch Salzburg – daher gilt einmal mehr: Das Tempo bitte an die Straßenverhältnisse anpassen! Im Laufe des Tages sollte sich die Lage dann etwas entspannen, hieß es.

Frühling im Anmarsch!
Während die einen vom Winter noch immer nicht genug haben, sehnen andere den Frühling schon inbrünstig herbei. Letztere dürfen sich daher freuen: Der Lenz lässt nicht mehr lange auf sich warten. Schon am Mittwoch gibt er erste Lebenszeichen von sich, nur ganz im Osten sind in der Früh noch einmal Minusgrade zu erwarten – tagsüber steigen die Temperaturen im ganzen Land auf bis zu neun Grad.

Richtig jubeln dürfen Frühlingsfans aus derzeitiger Sicht am Donnerstag. Im nahezu gesamten Land schafft es das Quecksilber in den zweistelligen Plusbereich - und auch die Sonne, zuletzt ein eher selten gesehener Gast, meldet sich endlich zurück und kann sich immer wieder gegen die Wolken durchsetzen. Der Ausblick auf das Wochenende stimmt ebenfalls fröhlich: Zwar zeigt sich die Sonne am Samstag nicht allzu oft, bei Temperaturen von bis zu 17 Grad dürfen jedoch Haube, Schal und Handschuhe wohl im Schrank bleiben.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.