Mo, 20. August 2018

Ab 2019 Realität

05.03.2018 16:06

Moto GP: KTM baut Team für Königskategorie aus!

Ab 2019 werden in der Königsklasse der Motorrad-WM vier KTM-Bikes aus Österreich am Start stehen. Das wurde am Montag verkündet, nachdem das französische Tech3-Team kürzlich die Trennung von Yamaha und die künftige Zusammenarbeit mit KTM beschlossen hatte. Beim österreichischen Motorrad-Hersteller freut man sich auf das Team von Herve Poncharal. 

KTM ist 2012 in die Motorrad-Straßen-WM zurück gekehrt und startet seit 2017 mit zwei Werks-Motorrädern auch in der Königsklasse MotoGP. Ab 2019 kommen nun zwei Motorräder für das künftige Kunden-Team dazu. „Wir sind sehr glücklich, dass wir ab 2019 die Kräfte mit Tech3 bündeln können. Das Team hat jahrelange Erfahrung und große Erfolge gefeiert“, begrüßte KTM-Sportdirektor Pit Beirer die Entscheidung. „Ihre professionelle Struktur wird uns noch stärker machen.

Vier KTM RC16 am Start zu haben, ist ein großer Schritt für uns. Sowohl für die Entwicklung der MotoGP-Maschine als auch für die Ausweitung der KTM-Struktur im Fahrerlager vom Rookies Cup bis zur MotoGP.“ KTM hatte bereits im Debüt-Jahr der MotoGP mit den Piloten Pol Espargaro und Bradley Smith mehrere Top-Ten-Plätze erobert, dies war eigentlich erst für 2018 angepeilt gewesen. Die drei Winter-Testfahrtenblocks sind vergangenen Sonntag in Katar abgeschlossen worden.

Espargaro wieder im Sattel
Espargaro (oben) hatte wegen eines Sturzes beim Auftakt in Sepang auf die zweiten Tests auf dem neuen Kurs in Thailand verzichten müssen, war zuletzt aber in Katar wieder auf dem Motorrad. Auf dem Losail Circuit in Doha beginnt am 17. März unter Flutlicht auch die WM, die wegen des neuen Rennens in Thailand 2018 gleich 19 Rennen umfasst. In Österreich gastiert die MotoGP am 12. August.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.