Mo, 23. Juli 2018

Am Tag des Massakers

15.02.2018 22:50

Waffenhersteller postet „Liebesgrüße“-Tweet

Der Waffenhersteller Heckler & Koch hat mit einem - mittlerweile gelöschten - Werbe-Tweet am Tag des Schulmassakers in Florida einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Das Unternehmen entschuldigte sich am Donnerstag für das in sozialen Netzwerken veröffentlichte Foto, das unter der Überschrift "From HK with Love" (Liebesgrüße von HK) eine Pistole in einem Herz aus Patronen zeigt.

Der Beitrag sei zum Valentinstag von der US-Tochtergesellschaft auf Twitter, Facebook und Instagram gepostet worden, erklärte das deutsche Unternehmen. Solche Grußbotschaften seien in den USA üblich, auch in der Waffenbranche. Angesichts des Massakers in Florida sei der Eintrag aber "in hohem Maße unpassend" gewesen.

Video: Dramatische Szenen in einem Klassenzimmer während des Amoklaufs

"Sowohl die Zeitverschiebung wie auch der Zeitpunkt des Amoklaufs selbst trugen dazu bei, dass der Eintrag nicht unmittelbar entfernt werden konnte", hieß es in der Erklärung weiter. Inzwischen sei der Beitrag aber gelöscht worden. 

Ex-Schüler tötete 17 Menschen
Der 19 Jahre alte Ex-Schüler Nicolas de Jesus Cruz hatte am Mittwoch an der Marjory Stoneman Douglas Highschool in Parkland das Feuer eröffnet und 17 Menschen getötet. Alle Opfer konnten mittlerweile identifiziert werden.

In den USA kommt es immer wieder zu tödlichen Attacken mit Schusswaffen. Als Konsequenz wird regelmäßig der Ruf nach strikteren Waffengesetzen laut. US-Präsident Donald Trump und viele andere Republikaner sind allerdings dagegen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.