11.02.2018 18:26 |

Im Stadtteil Feschnig

Beutezug: Vier Autos in Klagenfurt aufgebrochen!

Vier eingeschlagene Autoscheiben, mehrere gestohlene Brieftaschen, Ausweise, Bargeld und Bankomatkarten. Das ist die traurige Bilanz eines Beutezugs von Automardern in der Nacht auf Sonntag im Klagenfurter Stadtteil Feschnig.

EIn Polizist erzählte: „In einer Brieftasche war neben der Bankomatkarte auch der dazugehörige Code verwahrt." Diese Gelegenheit ließen sich die Diebe nicht entgehen und behoben gleich mehrere Hundert Euro Bargeld an einem Bankomaten.

Überwachungsbilder vom Automaten könnten die Täter nun überführen.

 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol