Mo, 16. Juli 2018

Deutsche Bundesliga

10.02.2018 17:22

Stöger siegt mit Dortmund - Lazaro-Tor für Hertha

ÖFB-Legionär Valentino Lazaro hat sein erstes Tor in der deutschen Fußball-Bundesliga erzielt. Der ehemalige Salzburg-Profi verhalf Hertha BSC Berlin am Samstag zu einem 2:0-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen. Borussia Dortmund holte unter Trainer Peter Stöger den zweiten Sieg nacheinander. Gegen den Hamburger SV gab es einen 2:0-Erfolg, der BVB kletterte dadurch auf den dritten Platz.

Der Tabellenvierte Eintracht Frankfurt setzte sich relativ klar 4:2 gegen Schlusslicht 1. FC Köln durch. Hoffenheim gewann mit Florian Grillitsch ebenfalls 4:2 gegen Mainz 05, Martin Harnik wurde beim 2:1-Sieg von Hannover gegen den SC Freiburg erst in der 84. Minute eingewechselt. Philipp Lienhart kam für die Freiburger nicht zum Einsatz.

Lazaro hatte seinen großen Auftritt in der 43. Minute. Aus abseitsverdächtiger Position schlug der 21-Jährige nach Zuspiel von Vladimir Darida eiskalt zu. Schiedsrichter Patrick Ittrich bestätigte nach Videoansicht die Rechtmäßigkeit des Treffers.

Leverkusen, für das Österreichs Teamkapitän Julian Baumgartlinger im defensiven Mittelfeld durchspielte, war bis dahin und auch nachher die aktivere Mannschaft. Doch auch das 2:0 durch Salomon Kalou (58.) entsprang einem Konter der Berliner. Überraschende Hilfe bekam der Ivorer durch einen krassen Abwehrfehler von DFB-Teamspieler Jonathan Tah.

Batshuayi trifft schon wieder
Doppelten Grund zur Freude gab es für die Anhänger von Dortmund. Dank Winter-Neuerwerbung Michy Batshuayi, der in der 49. Minute nach Vorarbeit von Christian Pulisic traf, und einem späten Tor des eingewechselten Mario Götze (92.) gewannen die Schwarz-Gelben vor eigenem Publikum gegen den HSV 2:0. Für den von Chelsea ausgeliehenen Belgier war es der dritte Treffer im zweiten Spiel für den BVB.

Sehr erfreulich war aber auch das Comeback einer ganz wichtigen Offensivkraft. Marco Reus kehrte nach 259 Tagen Zwangspause aufgrund seines Kreuzbandrisses in die Startformation zurück. Der 28-Jährige führte die Elf sogar als Kapitän auf den Rasen und lieferte eine ordentliche Vorstellung ab, ehe Stöger in der 71. Minute Götze für ihn einwechselte. Dortmund musste gegen beherzt auftretende Hamburger aber bis zum Schluss zittern.

Die Gäste blieben dennoch auch unter dem neuen Trainer Bernd Hollerbach sieglos. Es war bereits das neunte Spiel in Serie ohne drei Punkte, womit der HSV mehr und mehr den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze verliert.

Deutsche Bundesliga, 22. Runde
Freitag
RB Leipzig - FC Augsburg 2:0 (1:0)
Samstag
Borussia Dortmund - Hamburger SV 2:0
1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05 4:2
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 4:2
Bayer Leverkusen - Hertha BSC Berlin 0:2
Hannover 96 - SC Freiburg 2:1
Bayern München - Schalke 18.30 Uhr
Sonntag
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 15.30 Uhr
Werder Bremen - VfL Wolfsburg 18 Uhr

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.