10.09.2009 12:09 |

Mit 1,38 Promille

Alkolenker liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein Alkolenker hat sich am Mittwoch auf der S31 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war mit 160 km/h auf der S31 in Richtung Oberpullendorf unterwegs und ignorierte bei Forchtenstein (Bezirk Mattersburg) die Anhaltezeichen der Beamten.

Diese nahmen sofort die Verfolgung auf. Nach einigen Kilometern konnten sie den Raser im Gemeindegebiet von Sieggraben stoppen, teilte das Landespolizeikommando Burgenland am Donnerstag mit. Ein Alkotest ergab: 1,38 Promille.

Bereits am Sonntag war ein Führerscheinneuling mit 218 km/h geblitzt worden. Näheres dazu findest du in der Infobox!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
einzelne Regenschauer
8° / 16°
Regen
8° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
starke Regenschauer