Do, 21. Juni 2018

Bruchlandung

28.05.2009 11:54

Segelflieger aus dem Salzkammergut abgestürzt

Ein 62-jähriger Segelflieger aus dem Salzkammergut ist knapp hinter der österreichischen Grenze vergangenen Freitag in Slowenien abgestürzt. Bei der Bruchlandung erlitt der Pilot schwerste Verletzungen. Am Mittwochabend wurde der Patient von der Laibacher Universitätsklinik ins AKH Linz überstellt.

Der 62-Jährige ist am Flugplatz Feldkirchen in Kärnten gestartet. Rund eine Stunde später legte er aus bisher unbekannter Ursache knapp hinter der österreichischen Grenze in Slowenien eine Bruchlandung hin.

Nach der stationären Behandlung in Laibach konnte der schwer verletzte Patient am Mittwochabend mit einem Intensivmobil ins AKH Linz überstellt werden, wo er sich zur weiteren Behandlung auf der Intensivstation befindet.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.