Mi, 15. August 2018

"Ein Traumjob"

12.05.2009 12:45

Frantisek Straka neuer Teamchef Tschechiens

Der ehemalige Innsbruck-Trainer Frantisek Straka ist etwas überraschend neuer Teamchef der tschechischen Nationalmannschaft. Das gab der nationale Verband am Dienstag in Prag bekannt. Straka folgt damit Petr Rada nach, der Anfang April nach schwachen Leistungen in der WM-Qualifikation entlassen worden war.

Straka soll Tschechien doch noch zur Endrunde nach Südafrika führen. Derzeit liegt das Team in Quali-Gruppe 3 hinter Nordirland, der Slowakei und Polen nur auf Rang vier. "Wir befinden uns in einer delikaten Situation", gestand Straka. "Aber für mich ist mit diesem Job ein Traum wahr geworden. Ich werde hart arbeiten."

Kein Erfolg in Innsbruck
Der 50-Jährige hatte zuletzt OFI Kreta betreut, davor war Straka in der Saison 2006/07 auch beim FC Wacker Tirol tätig. Der Tscheche wurde allerdings nach einer Negativserie von zwölf Spielen ohne Sieg noch vor Saisonende entlassen, ein Jahr später folgte unter Helmut Kraft der Abstieg in die Zweitklassigkeit.

Einzelheiten zum Vertrag Strakas beim tschechischen Verband wurden vorerst nicht bekannt. Als erster Einsatz steht dem ehemaligen Nationalverteidiger am 5. Juni ein Freundschaftsspiel gegen Malta bevor. In der WM-Quali geht es erst am 5. September mit dem wohl vorentscheidenden Gastspiel in der Slowakei weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Im Interview
Herzog: „Die Spieler sollen ihren Spaß haben!“
Fußball International
„Anti-Rapid“-Allianz
Fan-Chaos in Wien: Ist Slovan die Sicherheit egal?
Fußball International
Gegen Trnava weiter
Roter Stern ist Salzburgs Gegner im CL-Play-off!
Fußball International
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.