09.01.2004 16:38 |

Promis, aufgepasst!

In dieser Serie kriegt jeder sein Fett weg

South Park war gestern, jetzt kommt 2DTV! In der neuen superschrägen Comic-Serie aus Großbritannien, die seit 5. Jänner im Nachtprogramm von ProSieben ausgestrahlt wird, haben Stars nichts mehr zu lachen. Respektlos und mit einer gehörigen Portion Sarkasmus und schwarzem Humor wird ihnen auf den Zahn gefühlt.
Beliebteste Zielscheiben des Spotts sind - wiesollte es auch anders sein - George W. Bush, sein britischer KollegeTony Blair samt Kabinett und natürlich die königlicheFamilie. Aber auch George Michael, Elton John, Michael Jackson,Geri Halliwell und die Beckhams kriegen so einiges ab. David,Victoria und Klein-Romeo sind doch auch schon im realen Lebenaus der Klatsch-Presse nicht wegzudenken.
 
Georgie und sein Liebstrumpf
Zum Schießen natürlich die Szenen mitdem offiziell mächtigsten Mann der Welt, US-PräsidentGeorge W. Bush. Und als hätten wir es nicht schon längstgeahnt, trifft nicht Georgie-Boy selbst die kriegstreibenden Entscheidungen,die die Welt nicht braucht, sondern "Professor Liebstrumpf", eineüber die Hand seines militärischen Beraters gezogeneSocke. (Anscheinend ein Kollege von Mr. Zylinder, den Beratervon Mr. Harrison, der die Kids in South Park unterrichtet, Anm.)
 
In Großbritannien schon Kult
Die Serie - die aktuell arbeitet und so immer aufdem neuesten Stand ist, was Klatsch und Skandale betrifft - wurde,nachdem sie im England im November 2001 erstmals auf Sendung ging,innerhalb kürzester Zeit zur beliebtesten und erfolgreichstenComic-Serie der Insel.
 
Und 2DTV hat schon mehrere Preise eingeheimst:Unter anderem im April 2002 den Pressepreis für Comedy desRose d'Or-Festivals Montreux und im März 2003 den Indie Awardfür den besten Zeichentrick. 2002 wurde 2DTV für dieGoldenen Rose in Montreux nominiert.
Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol