05.12.2008 14:56 |

ManU bot mehr

Ronaldo wäre fast bei Arsenal gelandet

Cristiano Ronaldo, Europas Fußballer des Jahres, wäre vor seinem Transfer zu Manchester United im Sommer 2003 fast bei Arsenal gelandet. Wie der Portugiese in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit "France Football" erklärte, stand er unmittelbar vor der Unterschrift bei den "Gunners", ehe die "Red Devils" plötzlich eine dreimal so hohe Summe als die Londoner boten.

"Ich war ganz kurz davor, zu Arsenal zu gehen", erzählte Ronaldo, dem ein Engagement beim United-Rivalen vor allem von Arsene Wenger schmackhaft gemacht wurde. "Ich habe großen Respekt vor ihm. Er ist ein cleverer Mann." Der Offensivspieler bewies in dem Interview einmal mehr, über welch großes Selbstvertrauen er verfügt. "Ich denke, ich bin in die Geschichte eingegangen. Und ich bin erst 23."

Nach dem Gewinn der Meisterschaft und der Champions League mit seinem Verein sowie der Wahl zum besten europäischen Kicker des Jahres hat Ronaldo Appetit auf mehr bekommen. "Ich muss noch mehr arbeiten. Ich ruhe mich nie aus, sondern will von Jahr zu Jahr noch mehr machen. Seit ich bei United bin, habe ich mich jedes Jahr gesteigert und jede Saison mehr gewonnen. Ich will mehr Titel und mehr Auszeichnungen."

Herkules oder "Schwalbenkönig"
Außerdem setzte sich der Favorit auf die Wahl zum Welt-Fußballer gegen seinen Ruf zur Wehr, ein "Schwalbenkönig" zu sein. "Kennen Sie Herkules?", fragte er seinen Gesprächspartner. "Er war kräftig und muskulös, aber manchmal ist er gefallen."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten