Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 07:47
Foto: "Krone"-Grafik

Eine Million Selfies landen täglich im Internet

21.02.2016, 10:00

Das Selfie ist in unseren Alltag eingebrochen wie ein Flächenbrand. Mehr als eine Million Selbstporträts überfluten täglich die sozialen Netzwerke. In welchem Land die meisten Narzissten wohnen und wo die meisten Fotounfälle tödlich enden - wir haben uns ein Bild von der weltweiten Selfie- Sucht gemacht.

Jetzt ist es amtlich: Die Italiener kochen nicht nur die beste Pasta, sondern knipsen auch die meisten Selfies. Zu diesem Ergebnis kommt die erste wissenschaftliche Studie über die berühmt- berüchtigten Selbstporträts. Basis der Untersuchung war die Zahl an Selfies in Relation zur Einwohnerzahl.

Das Verblüffende: Japan, das Land der grinsenden Teenager, und selbst die USA liegen weit abgeschlagen hinter den Italienern. Die Studiendetails bestärken sämtliche Klischees, die Reisemagazine herunterbeten: Wein, Pasta, Frauen und Dolce far niente! Denn das italienische Selfie ist weiblich, entsteht am Sonntagabend und das vornehmlich beim Essen.

Times Square Top- Kulisse

Was die Forscher des Instituts für Informatik und Telematik aus Pisa sonst noch herausfanden: Die Südamerikaner lächeln am häufigsten in die Handykamera und die Indonesier posieren leidenschaftlich zu dritt. Die Top- Selfie- Kulissen 2015 waren Analysen der Fotoplattform Instagram zufolge der New Yorker Times Square, der Eiffelturm in Paris und die Tower Bridge in London.

Doch der Fotokult hat auch seine Schattenseiten. Einige Menschen riskieren für das perfekte Bild sogar ihr Leben: Seit 2014 starben 49 Personen bei einem Selfie (siehe Grafik). Eine Statistik ergab zudem: Selbstporträts mit dem Handy enden öfter tödlich als Haiattacken oder eine Runde American Football!

Lesen Sie auch:

21.02.2016, 10:00
Alexandra Halouska und Andreas Hnat (Grafik), Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum