Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 12:57
Foto: APA/GERT EGGENBERGER

Wohnung brennt zwei Mal innerhalb einer Nacht

31.10.2009, 15:34
Insgesamt sechs Verletzte - darunter zwei Kinder - hat in der Nacht auf Samstag ein Wohnungsbrand in Linz gefordert. Nachdem die Feuerwehr den ersten Brand gelöscht hatte, wurde sie nach zwei Stunden zum zweiten Mal in dieselbe Wohnung gerufen.

Gegen 1.00 Uhr früh wurde die Linzer Berufsfeuerwehr zum ersten Mal zur Wohnung eines 22- jährigen Mannes gerufen. Der Mieter war mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, Verletzte gab es keine.

Zwei Stunden später gab es erneut Brandalarm, wieder wurden die Feuerwehrmänner zur selben Wohnung gerufen. Dieses Mal stand das Wohnzimmer in Vollbrand. Die Einsatzkräfte mussten fünf Mieter von Nachbarwohnungen - darunter zwei Kinder - und den 22- Jährigen in Sicherheit bringen. Alle sechs mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Brandursache des zweiten Brandes war am Samstag noch unklar. Ausgeschlossen sei es laut Berufsfeuerwehr Linz jedenfalls, dass beim Löschen des ersten Brandes ein Brandherd übersehen wurde. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum