Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 04:57
Foto: Chris Koller

Verwahrloste Gebäude werden Fall fürs Bauamt

27.08.2010, 01:00
Binnen weniger Tage sind Anfang August in Wien gleich zwei Häuser teilweise eingestürzt. Auch in Linz gibt es leer stehende "Abbruchhäuser", die langsam verfallen. Akute Gefahr bestehe keine, das Anlagen- und Bauamt hat aber ein Auge auf die Häuser.

"So dramatisch wie in Wien ist die Situation nicht", erklärt Karl Ludwig, stellvertretender Leiter des Anlagen- und Bauamts Linz. In den vergangenen Monaten haben Anrainer der Abteilung zwei Gebäude – Schillerstraße 15 und Dinghoferstraße 3 (Bild) – gemeldet. Die Nachbarn des Hauses Dinghoferstraße 3 hoffen, dass sich bald etwas ändert: "Immer wieder nächtigen Bettler dort. Es ist laut und stinkt. Und das Haus zerfällt", klagt ein Anrainer.

"In der Schillerstraße haben unsere Mitarbeiter bereits eine bautechnische Überprüfung durchgeführt – es wurden Mängel festgestellt", sagt Ludwig. Etwa feuchte und einsturzgefährdete Mauern. "Der Besitzer hat die Erhaltungspflicht. Falls er dieser nicht nachkommt, beauftragen wir eine Firma", erklärt der Experte.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum