Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.08.2017 - 08:18
Foto: Jack Haijes

Streit um Wildpark Engenhagen - Leiter kontert

05.02.2010, 09:43
Die von den Eigentümern des Wildparks Enghagen bei Windischgarsten gegen den Pächter erhobenen Vorwürfe sind von diesem zurückgewiesen worden. Josef Streicher, der einen 25-Jahres-Vertrag hat, kontert: "Es gibt jetzt viel mehr Tiere und Tierarten als früher, kein Tier ist verschwunden!"

"Krone": Herr Streicher, die Eigentümer behaupten, Sie hätten den Tierbestand im Wildpark drastisch gekürzt.
Josef Streicher: Das stimmt nicht, manche Tiere sind im Winterquartier, einige Tiere mussten weggegeben werden, weil behördliche Auflagen vom Verpächter nicht erfüllt waren und die Gehege teilweise nicht dem modernen Stand entsprechen. Viele Tierarten sind aber dazugekommen, zum Beispiel Servale, Eisvögel, Habichtskäuze, Zwergrinder, Felsensittiche; es sind drei Steinböcke mehr, bei den Wildschweinen sechs und bei den Wölfen zwei mehr. Für die Besucher gibt es also mehr Tiere zu sehen als früher. Außerdem wurde der Erlebnisspielplatz erweitert.

"Krone": Tourismusverband und Gemeinde melden Beschwerden wegen der Eintrittspreise.
Streicher: Wir mussten um einen Euro teurer werden, dafür gibt es jetzt die Ermäßigung der jeweiligen Landes- Familienkarte.

"Krone": Kritisiert wurde auch, dass heimische Tierarten durch Exoten ersetzt worden sind.
Streicher: Die drei Kamele, die Rentiere und der Zebrahengst fühlen sich bei uns pudelwohl und sind eine Attraktion für die Besucher. Allerdings sieht man, dass es den Eigentümern mit der Räumungsklage offenbar um ganz andere Motive geht: Man kann uns nicht einerseits zu wenig und gleichzeitig zu viele verschiedene Tiere vorwerfen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum