Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.09.2017 - 22:08
Foto: dpa/dpaweb/dpa/Marcus Führer

Stillstand bei Hotelprojekt - Zwei Mio. Strafe drohen

17.12.2009, 01:00
Beim geplanten Hotel Lacus Felix in Gmunden herrscht derzeit Stillstand. Das könnte vor allem Betreiber Manfred Asamer teuer kommen. Durch eine Klausel droht ihm nun eine Strafe von zwei Millionen Euro.

Dazu bekommt die Gemeinde ein Rückkaufrecht. Bis 31. Oktober 2010 muss das 50 Millionen Euro teure Hotel Lacus Felix in Betrieb sein, sonst verpflichtet eine Vertragsklausel Asamer zu einer Strafzahlung von zwei Millionen Euro.

"Bisher verlief alles im Sand, wenn es keine konkreten Pläne gibt, werden die Dinge ihren Lauf nehmen müssen", sagte SPÖ- Fraktionschef Helmut Hochegger.

Damoklesschwert über Hotelprojekt

Dabei ließ Hans Asamer, der das Projekt mittlerweile an seinen Sohn übergeben hat, die Klausel freiwillig in den Vertrag schreiben. Laut diesem bekommt die Gemeinde ab Ende Oktober sogar wieder das Rückkaufrecht für das 10.000 Quadratmeter große Seebahnhof- Areal.

"So ein wertvolles Grundstück muss für die Öffentlichkeit erhalten bleiben", meinte Hochegger. Unterstützung bekommt die SPÖ von den Grünen: "Wir bestehen auf dem Wiederkaufsrecht", sagte Gemeinderätin Ulrike Feichtinger.

von Stefan Paul Miejski, "OÖ- Krone"

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum