Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 22:34

Rauchstopp fällt Frauen schwerer - Hormone schuld

28.05.2010, 09:55
438.000 Oberösterreicher (37 Prozent) sind Raucher, die Hälfte davon Frauen. Und das weibliche Geschlecht hängt mehr am Glimmstängel als das männliche - der Ausstieg fällt Frauen viel schwerer. Schuld daran sind der Hormonzyklus sowie Glücksgefühle durchs Nikotin und auch Angst vor Gewichtszunahme.

Lungenprimar Herwig Schinko vom Linzer AKH weiß außerdem: "Nach dem Rauchstopp fehlt der Stimmungsaufheller, deshalb werden Frauen auch häufiger rückfällig als Männer. Auch Nikotinersatzstoffe sprechen die Damen ebenfalls schlechter an."

Anlässlich des Welt- Nichtrauchertags am 31. Mai empfiehlt der Experte: "Damit Frauen nicht mehr zur Zigarette greifen, müssen sie motiviert und ihr Selbstvertrauen gestärkt werden. Ein Trick ist, statt zum Glimmstängel zum Apfel zu greifen." Werdenden Müttern fällt der Verzicht leichter, allerdings: Bei Raucherinnen sinkt die Fruchtbarkeit.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum