Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 13:59
Foto: landhaus

Nach der Wahl 2009 - wird OÖ jetzt ein Schuldenland?

23.10.2010, 01:00
In der aktuellen Wirtschaftskrise dürfte das "Finale" erreicht worden sein - doch Oberösterreich und seine schwarz-grüne Landhauskoalition haben weitere harte Jahre mit Reformdruck, Budgetnöten und einem verstärkten Wettbewerb der Regionen vor sich. Diese Zukunftskämpfe überschatten das Ein-Jahr-Jubiläum.

Nach der Landtagswahl im September 2009 gab's eine Fortsetzung für Schwarz- Grün. ÖVP- Landeshauptmann Josef Pühringer und Grünen- Chef Rudi Anschober ziehen als Koalitionsspitzen eine positive Bilanz über das erste Jahr.

"Wir haben in der Krise unsere Spitzenposition am Arbeitsmarkt erhalten können, und das ist das Wichtigste", betont Pühringer. Anschober will diese Position "durch ein großes Öko- Job- Programm" stärken.

Rein in die Schulden?

Einig sind sich beide über Schwerpunktsetzungen in Bildung, Forschung und Qualifizierung. Beim Geld allerdings wird es eng: Bis 2015 fehlen 1,9 Milliarden Euro an erwarteten Einnahmen; Pühringer rechnet daher damit, etwa ab dem Jahr 2012 als Bundesland "in die Verschuldung gehen" zu müssen.

"Warten wir's ab", sagt Anschober dazu. Verwaltungs- und Spitalsreform müssen erst angegangen werden, was 2011 passieren soll. Zugleich wird der Wettbewerb zwischen den Regionen härter.

Kronen Zeitung und krone.at

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum