Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 19:21

Kripo ermittelt wegen totem Süchtigen

07.01.2010, 01:00
Nachdem ein Junkie (32) vor kurzem seine Frau (27) und sich selbst umgebracht hat, ermittelt die Linzer Mordgruppe schon wieder. Diesmal in Mauthausener Drogenkreisen: Dort starb am Dreikönigstag ein rauschgiftsüchtige 47-Jähriger an einer Überdosis, seine Gastgeber werden der unterlassenen Hilfeleistung verdächtigt.

Dieses jüngere Paar dürfte in der Nacht zum 6. Jänner in seiner Wohnung mit dem Junkie Drogen und Alkohol konsumiert haben, ehe es zu Bett gegangen sei. Um fünf Uhr früh lag der Gast tot im Wohnzimmer.

Die alarmierte Rettung konnte nicht mehr helfen, die Polizei schaltete das Landeskriminalamt ein. Die Ermittlungen laufen, am Donnerstag soll eine gerichtliche Obduktion den Todesursache klären.

In der Szene bekannt

as Opfer war seit Jahren nicht nur als Süchtiger amtsbekannt, sondern auch als Zeuge im Perger Giftmord. Der Tote soll auch jenen 32- Jährigen gekannt haben, der nach seiner Haftstrafe wegen Geldfälscherei von Mauthausen nach Urfahr übersiedelt ist, wo er kurz darauf seine Ehefrau (27) aus krankhafter Eifersucht mit 30 Messerstichen tötete.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum