Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 18:55
Foto: Andreas Graf

Helleres Linz durch LEDs um 1,5 Millionen Euro

13.05.2011, 01:00
"Vor allem durch neue Straßen, die wir zur Anbindung von neuen Wohnungen brauchen, müssen wir viel in die Beleuchtung investieren", verrät Vizebürgermeister und Verkehrsreferent Klaus Luger, dass heuer 1,5 Millionen Euro für ein helleres Linz fließen. Wobei knapp die Hälfte davon eben für neue Straßen gebraucht wird.

Dazu werden auch sieben Ampelanlagen - etwa an der Kreuzung Semmelweiß- Garnisonstraße oder am Hauptplatz bei der Auffahrt auf die Nibelungenbrücke - modernisiert.

"Dadurch soll die Sicherheit für Fußgeher und Radler erhöht werden", sagt Luger. Der zudem weiß, dass 55 Prozent der verwendeten Ampel- Lampen LEDs sind. "Dadurch hat Linz einen um 15 Prozent geringeren Energieaufwand als etwa Salzburg." Und das, obwohl im Stadtgebiet rund 20.500 Lampen leuchten.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum