Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 13:13
Foto: Kronen Zeitung

Expertin fordert: "Chippen" auch bei Stubentigern

23.11.2009, 09:32
In Oberösterreich ist es beschlossene Sache: Ab 2010 müssen alle Hunde im Land ob der Enns mit einem Chip gekennzeichnet sein. So kann der Bello genau zugeordnet werden. Bei Katzen besteht keine Chip-Pflicht – kritisiert Beatrix Wöhrer vom Rieder Tierschutzverein.

"Krone": Das Chippen der Hunde sehen Sie positiv?
Beatrix Wöhrer: Wir haben im Sommer 20 herrenlose Hunde aufgegriffen, fast alle konnten dank der Kennzeichnung wieder heimgebracht werden.

"Krone": Katzen brauchen aber keinen Mikrochip.
Wöhrer: Das ist ganz schlimm. Es war heuer die Hölle. Mehr als 100 Katzen wurden auf brutalste Art ausgesetzt. Es war erschreckend, in welchem Zustand sich die Tiere befanden. Völlig abgemagert, teilweise verletzt oder gar gequält.

"Krone": Was kann man denn dagegen machen?
Wöhrer: Wie viele andere Tierheime chippen auch wir Katzen. Das ist der richtige Weg. Die unkontrollierte Vermehrung der Tiere ist nicht mehr zu bewältigen.

von Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum