Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 14:27
Foto: Andi Schiel, APA/BPD-WIEN

Entführte Wienerin verwirrt im Bezirk Schärding gefunden

09.11.2010, 10:15
Passanten haben im Bezirk Schärding eine völlig verwirrte Frau neben einer Straße in Engelhartszell gefunden. Die 35-jährige Wienerin (Bild) war laut Polizei vor rund einer Woche entführt worden. Die Frau sei traumatisiert gewesen und habe nicht einmal ihren Namen gewusst, nur, dass sie aus Wien sei. An ihren Händen seien Fesselspuren zu sehen gewesen.

Der Ehemann hatte seine Frau am vergangenen Mittwoch als vermisst gemeldet. Die 35- Jährige, die mit ihrem Auto unterwegs war, habe sich noch über ihr Handy gemeldet und völlig verzweifelt gewirkt - danach war das Handy aus, die Frau nicht mehr erreichbar. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Am nächsten Tag fanden sie den Wagen der Vermissten - von der Frau jedoch keine Spur. Eine große Suchaktion blieb ohne Erfolg.

Misshandelt und beschimpft

Am Sonntag fanden Passanten die Frau schließlich in Engelhartszell. Die Fesselspuren an den Handgelenken machten sie stutzig - sie sprachen die verwirrt wirkende 35- Jährige an und riefen schließlich die Polizei. Gegenüber den Beamten gab sie an, dass sie mehrere Tage von einem Unbekannten in einem Wohnmobil festgehalten wurde. Sie sei an einem Stuhl gefesselt gewesen, während der Mann sie misshandelt und beschimpft habe.

Von Komplizin befreit?

Nach vier Tagen sei eine Frau dazugekommen und habe den Mann überredet, sein Opfer freizulassen. Bei der Unbekannten handelt es sich laut Polizei vermutlich um die Schwester des Entführers. Daran, wie es zu der Entführung gekommen war, konnte sich die 35- Jährige allerdings vorerst nicht erinnern. Auch zum Wohnmobil konnte sie keine näheren Angaben machen.

Eine kriminaltechnische Untersuchung des Pkws ergab keine Hinweise auf eine Gewalttat, auch Forderungen, wie zum Beispiel Lösegeld, wurden nicht gestellt. Das Motiv blieb damit vorerst im Dunkeln. Das Opfer befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung und soll laut Polizei zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal verhört werden.

Die Ermittler haben am Dienstag ein Foto der Frau veröffentlicht, in der Hoffnung, Zeugen für die Entführung der 35- Jährigen zu finden, weiters wurden folgende Täterbeschreibungen herausgegeben:

  • Männl., ca. 1,80 Meter groß, ca. 45 Jahre alt, korpulent, dunkelblonde Haare mit Stirnglatze, besonders auffallend: Am linken kleinen Finger fehlen zwei Glieder; bekleidet mit Jeans, schwarzen Stiefeln und Kapuzensweater.
  • Weibl., ca. 1,65 Meter groß, ca. 50 Jahre alt, sehr schlank; bekleidet mit Jeans und rosa Windjacke.
  • Beide sprachen Deutsch.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei können unter der Telefonnummer 01- 31310/57800 deponiert werden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum