Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 13:09

Bim- Projekt in Linz um 407 Millionen Euro beschlossen

21.12.2010, 01:00
Während die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 auf das Harter Plateau im August kommenden Jahres eröffnet werden soll, hat die Stadt Linz für Anfang 2011 die Weichen für das nächste Bim-Projekt gestellt: Noch im Jänner soll die zweite Schienenachse um 407 Millionen Euro im Gemeinderat durch einen Grundsatzbeschluss verabschiedet werden.

Am 7. Dezember wurden erste Details der 6,6 Kilometer langen Bim- Strecke zwischen Mühlkreisbahnhof und Bulgariplatz präsentiert. Der nächste Schritt ist ein Expertentreffen. "Am 10. Jänner wird im Verkehrsausschuss ein Expertenhearing stattfinden. Dort sollen wesentliche Fragen, wie die Finanzierung, abgeklärt werden", so Verkehrsreferent Klaus Luger (SPÖ).

Bis zum November 2011 erarbeitet die Linz AG konkrete Pläne zur weiteren technischen Realisierung. Dafür sind rund 200 Bohrungen und Sondierungen notwendig. Wenn alle Verfahren erfolgreich abgeschlossen werden, könnte 2015 mit dem Bau begonnen werden. Im nächsten Jahr soll auch die Entscheidung über die Bim- Verlängerung von der solarCity zum Bahnhof Pichling fallen.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum