Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.08.2017 - 14:17
Foto: Andreas Schiel

60.000 Tonnen Salz auf den Straßen in OÖ

27.02.2009, 14:18
Der laufende Winterdienst in Oberösterreich dürfte alle bisherigen Rekorde brechen. Bis jetzt seien laut Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl rund 60.000 Tonnen Salz gestreut worden. Im Winter 2007/08 lag der Salzverbrauch bei insgesamt der Hälfte.

In 200.000 Einsatzstunden haben die Mitarbeiter der oberösterreichischen Straßenmeistereien bis jetzt rund drei Mio. Kilometer zurückgelegt. Die vorläufigen Gesamtkosten betragen 15,7 Mio. Euro. Der bisherige Rekord- Wintertag war der 20. Februar. Innerhalb von 24 Stunden legten die Räum- und Schneedienste an die 45.000 Kilometer zurück und verbrauchten knapp 2.800 Tonnen Salz.

37.000 Tonnen Streusalz sind noch übrig

Weil zu erwarten ist, dass der Winterdienst auch noch im März erforderlich ist, dürften die Werte des Extremwinters 2005/2006 übertroffen werden. Damals sind insgesamt 66.000 Tonnen Streusalz verbraucht worden, im milden Winter 2006/2007 waren es dagegen nur 17.000 Tonnen. Man habe aber noch genügend Vorrat, rund 37.000 Tonnen Salz befinden sich noch in den Eigenlagern, so Hiesl.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum