Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 13:13
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: salzi.at / Video: APA

200 Kilogramm Sprengstoff machen Traunbrücke platt

08.08.2010, 11:04
Ohne Zwischenfälle ist Sonntag früh die 240 Meter lange Traunbrücke in Richtung Salzburg in Steyrermühl im Bezirk Gmunden gesprengt worden. Punkt 6.34 Uhr wurde die Zündung eingeleitet. 200 Kilogramm Sprengstoff, der an den Trägern befestigt war, brachten das Bauwerk zum Einsturz.

 Die A1 war aufgrund der Sprengarbeiten für etwa drei Stunden zwischen den Anschlussstellen Regau und Steyrermühl für den Verkehr gesperrt worden.

800 Meter Sprengkabel mussten zuvor verlegt werden, um die kontrollierten Detonationen starten zu können. Nachdem der Sprengstoff die Träger zerschnitten hatte, fiel die Brücke in sich zusammen in den darunter führenden Traunfluss. Zur Wiederaufbereitung des Abbruchs wurde das Material sofort von Baggern geborgen.

Große Umbauten

Die Sprengung war Teil der Sanierung der gesamten Westautobahn auf oberösterreichischem Gebiet. 2012 soll diese abgeschlossen sein. Darunter fällt auch die Generalerneuerung und Verbreiterung der Traunbrücke. Vom derzeitigen Querschnitt von 11,50 Meter soll die neu gebaute Brücke schließlich 12,75 Meter breit werden.

Grund für die Verbreiterung ist das gestiegene Verkehrsaufkommen, wie Bau- Landesrat Franz Hiesl (ÖVP) sagte. In Spitzenzeiten hätten zuletzt 60.000 Fahrzeuge pro Tag die Brücke überquert.

Im August 2011 sollen dann die Arbeiten in Fahrtrichtung Wien beginnen. Dann werde eine weitere Sprengung mit kurzfristiger Verkehrsumleitung notwendig sein.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum