Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.08.2017 - 04:35
Foto: Christian Jauschowetz

115 km/h schnelles Moped aus dem Verkehr gezogen

01.10.2009, 11:19
Die Linzer Polizei hat ein Moped aus dem Verkehr gezogen, das so umgebaut worden war, dass man damit 115 km/h schnell fahren konnte.

Der Lenker, ein 19- jähriger Linzer, und sein schnelles Eisen waren einer Funkwagenbesatzung aufgefallen, weil er mit erhöhter Geschwindigkeit im Stadtteil Ebelsberg unterwegs war. Er wurde angehalten und kontrolliert. Weil das Fahrzeug offensichtlich etlichen Änderungen unterzogen worden war, wurde es auf einen Rolltester gestellt, um die mögliche Höchstgeschwindigkeit festzustellen. Das Gerät zeigte 115 km/h an.

Dem Lehrling wurden noch an Ort und Stelle die Kennzeichentafeln und der Zulassungsschein abgenommen. Außerdem wurde er wegen Lenkens eines Kraftfahrzeuges ohne entsprechende Lenkberechtigung sowie etlicher anderer Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum