Di, 21. November 2017

Linz 09

10.04.2008 07:26

Künstler vertragen keine Ignoranz

„Diese Unzufriedenheit sollte nicht zu einer Macht werden“, warnte Jutta Skokan, Intendantin der Festwochen Gmunden vor der schlechten Stimmung im Vorfeld zur Kulturhauptstadt 2009. Bei einem Streitgespräch in der Linzer Landesgalerie musste sich Intendant Martin Heller einiges sagen lassen – bekam aber auch Zuspruch.

Die Rückendeckung kam vor allem von Wien-Touristiker Wolfgang Kraus: „Nein, für die Tourismuswerbung ist es noch nicht zu spät“, erklärte er klipp und klar. „Städtetouristen entscheiden sich heute sehr kurzfristig!“

Gottfried Hattinger, dessen Projekt, wie berichtet, abgelehnt worden war: „Ich kritisiere nicht die Ablehnung an sich. Genervt hat die lange Wartezeit auf eine Entscheidung. Ich habe bei Martin Heller eine große Distanz gespürt, aber vielleicht bin ich zu sensibel“, meinte der Künstler lakonisch. Ganz andere Erfahrungen machte Gotthard Wagner von der „Sunnseitn“: „Ich habe drei Projekte eingereicht, alle drei wurden abgelehnt. Nach einem Jahr wurde dennoch wieder ein Konzept eingefordert. Offenbar hatte man es beim ersten Mal überhaupt nicht gelesen. Diese Ignoranz ist das, was wir Künstler nicht vertragen!“ Dieser Vorwurf war auch für Martin Heller „nicht angenehm“ und er versprach, diesen Anschuldigungen nachzugehen…

Wer freut sich überhaupt noch auf Linz09? Beim „Krone“-Forum am 17. April können auch Sie u.a. mit Intendant Martin Heller diskutieren!

Grafik: "Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden