Sa, 16. Dezember 2017

¿Blühende¿ Messe

04.04.2008 20:05

¿Wir nehmen so viele Ideen für Garten mit heim¿

„Schau, wie schön. Merk´ dir, wie diese Blume heißt.“ Gertraude Huber hat auf der Messe „Blühendes Österreich“ in Wels wieder ein kleines Juwel für den heimischen Garten entdeckt. Ehemann Hans notiert: „Pink Lilly“ - Balkonblume des Jahres 2008. Bis Sonntag ist die von der „Krone“ präsentierte Messe ein Magnet für Gartenfreunde: „Es gibt so viele Ideen fürs heimische Paradies.“

Genügsame Pelargonien reihen sich neben anspruchsvollen Orchideen ein, in der Nähe sind Papageien-Blumen und Callas zu duftenden Kunstwerken verarbeitet. „Aber oft ist bei der Dekoration weniger mehr“, weiß Michael Langeder, der neben dem „Krone“-Stand in Halle 1 - wo es für Besucher eine Gratis-Packung Magic Grow Blumendünger von Grünsiedl gibt - seine grünen Ideen präsentiert. Unscheinbare und pflegeleichte Immerblüher auf altem Holz: ein kleines Kunstwerk.

Für alle, die exotische Flora in ihren Ursprungsländern sehen wollen: Bei der Messe „Blühendes Österreich“, die bis Sonntag, 18 Uhr, geöffnet ist, gibt’s auch eine „Caravan“-Schau und eine Urlaubs-Messe. Wer sich bereits vorm Besuch über das genaue Programm informieren will, findet den Folder im Internet: www.gartenmesse.at

 

Foto: Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden