Mi, 18. Oktober 2017

Neue Studie zeigt:

04.07.2017 06:17

Unsere Lehrer sind zu selten im Klassenzimmer

Österreichs Lehrer verbringen mehr Zeit mit Bürokratie als mit Unterrichten. Dies zeigt eine Agenda-Austria-Studie, die die Arbeitszeit in 17 Ländern von Pädagogen von Bildungseinrichtungen, die unserer Haupt- und Mittelschule entsprechen, unter die Lupe nahm.

607 Stunden sind unsere Lehrer in der Klasse, das ist etwa ein Drittel ihrer Gesamtarbeitszeit. Effizienter ist das schottische System, hier unterrichten Lehrer 855 Stunden ihrer Arbeitszeit. Israels Lehrer arbeiten nur 1128 Stunden jährlich, verbringen aber davon 682 Stunden in der Klasse (siehe Grafik).

Bildungsreform bringt Neuerungen
In der Vorwoche beschloss der Nationalrat bekanntlich die Bildungsreform mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und den Grünen. Im Zentrum steht dabei die Möglichkeit, dass sich bis zu acht Schulen zu Clustern zusammenschließen. Außerdem soll nicht nur die Behördenstruktur verbessert, sondern auch die Schulautonomie gestärkt und die Besetzung von leitenden Funktionen objektiviert werden. Mehr Flexibilität gibt es bei Klassengrößen, Öffnungszeiten und Lehrerauswahl, hob Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) hervor.

Kronen Zeitung, krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).