Mi, 22. November 2017

Bigoli in Linz

02.07.2017 15:28

Hausmannskost aus Italien statt Pizza

Pizza ist auf der Speisekarte im Bigoli in Linz nicht zu finden - dafür italienische Hausmannskost, wie sie an den verstecktesten Adressen fernab von Touristen serviert wird! Am 14. Juli feiert das Restaurant seinen 10. Geburtstag mit Live-Musik unter freiem Himmel!

"Slow Food" steht auf der Kochschürze von Gerhard Hinterleitner. Der Spruch ist in seinem kleinen aber feinen Restaurant am Linzer OK-Platz Programm! Mit dem "Bigoli" hat sich der erfahrene Koch mit Lebensgefährtin Ursula Scherb einen Herzenswunsch erfüllt: "Auf vielen Reisen durch Veneto und Friaul habe ich die typische Hausmannskost in den ländlichen Trattorien kennengelernt. Speisen abseits der bekannten italienischen Küche faszinieren mich!"



Von Fisch über Pasta bis zu Eselfleisch
Dass keine Pizza im Linzer "Bigoli" serviert wird, stand  schnell fest. Dafür sind auf der täglich neu erstellten kleinen Speisekarte Fisch und Krustentiere, aber auch einmal Eselfleisch und Innereien zu finden. Mehrmals pro Jahr wird im Süden eingekauft, sonst liefern ausgesuchte Winzer und Feinkosthändler ihre Ware. "Fischmarkt-Händler überraschen uns mit Fotos vom Fang des Tages aus dem Mittelmeer und wir entscheiden, ob wir etwas damit anfangen können", schmunzelt Hinterleitner.



"Mikrowelle brauch wir keine"
Geschätzt wird das "Bigoli" von Gästen nicht nur für das Mittags-"Menu Fisso" samt Getränk und Kaffee um 12,50 Euro, sondern vor allem auch für die Bio-Nudeln: Die werden vom Team täglich hausgemacht! Die Ragouts schmoren stundenlang am Herd - denn "Mikrowelle brauchen wir keine". Aufgetischt wird in dem Lokal mit Gastgarten von Montag bis Samstag, 12 bis 14 und 18 bis 21 Uhr - dazwischen wird geknetet, geschnipselt und gekocht! Und am 14. Juli gibt’s unter freiem Himmel live Gute-Laune-Musik aus Napoli!

Lisa Prearo, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden