Sa, 25. November 2017

3 Maibäume ergattert

02.05.2017 18:28

Landjugend als „Meister-Diebe“

Von dieser Truppe könnten die Panzerknacker noch viel lernen! Hat doch die Landjugend Eberstalzell rund um Leiter Kilian Preßlmair (22) schon vorm 1. Mai insgesamt drei Maibäume im Bezirk Wels-Land ergattert und sich dem Brauch nach Speis und Trank als Belohnung dafür verdient. Eifrige Diebe im Auftrag der Tradition!

"Krone": Kilian, ihr habt gleich dreimal als Maibaum-Diebe zugeschlagen?
Kilian Preßlmair: Ja, es hat sich so angeboten. In Ried im Traunkreis lag er im Innenhof eines Bauernhofes und war schon beim Vorbeifahren von der Bundesstraße aus einsehbar. Das war ja fast eine Einladung, also haben wir ihn um 23 Uhr nachts dort gemeinsam abgeholt.

"Krone": Abgeholt ist gut. Hat denn niemand den Diebstahl bemerkt?
Preßlmair: Nein, alle haben gut geschlafen. Ich versteh das auch nicht. (Lacht) Nicht einmal den Traktormotor haben sie gehört.

"Krone": Auch in Sipbachzell und Sattledt habt ihr gestohlen.
Preßlmair: Die haben die geschälten Maibäume im Wald versteckt. Da mussten wir schon ein bisserl suchen. Aber da man im Bezirk Wels-Land ja nur den liegenden Baum stehlen darf, war das ideal. In Sattledt hat man uns nach 400 Metern gesehen, aber da er bereits ab 50 Meter vom Fundort entfernt als gestohlen gilt, hat’s da bereits gepasst.

"Krone": In Sipbachzell war’s aber ein bisschen anstrengend.
Preßlmair: Naja, gesehen haben wir ihn von der Straße aus. Aber da mussten wir den Baum erst 70 Meter ziehen, bevor wir ihn stehlen konnten. Da muss man dann schon zusammenhelfen.

"Krone": Wie groß war die diebische Truppe bei dieser Aktion?
Preßlmair: 15 bis 20 Personen muss man da schon haben.

"Krone": Was war die traditionelle Maibaum-Ablöse?
Preßlmair: Die Sattledter laden uns zum Grillen ein, Ried und Sipbachzell lassen  Bier und Grillgut springen, so wie es sich bei uns gehört!

Sabine Kronberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden