Sa, 18. November 2017

Stärken ihre Muskeln

01.03.2017 23:34

Schüler trainieren wie Astronauten

"Die meisten Schüler spielen nur mit ihren Handys und bewegen sich zu wenig!" Derartige Äußerungen sind für die Burschen und Mädchen der VS Wolfsegg wahrlich Fremdwörter. Denn sie machen beim internationalen Wettbewerb "Mission X" mit, essen gesunde Lebensmittel und trainieren ihre Muskeln.

Zum siebenten Mal findet der internationale Bewerb "Mission X, Trainiere wie ein Astronaut" für Kinder in 35 Ländern zwischen acht und zwölf Jahren statt, für die Volksschule Wolfsegg ist es die Premiere, wie deren Direktorin Anna Brandstötter im Interview berichtet.Dabei haben NASA und ESA eine Reihe von Übungen entwickelt, die die Kinder anregen sollen, wie echte Astronauten zu trainieren.
In praktischen Übungen  bei denen es um Kraft, Ausdauer und Koordination, Gleichgewicht sowie räumliche Wahrnehmung geht  sind die Schüler der 3. und 4. Klasse mit Feuereifer und viel Spaß dabei. Bestens unterstützt von ihren beiden Lehrerinnen Michaela Müller und Carina Weinberger. Diese versorgen ihre Schützlinge immer wieder mit tollen Ideen, wie der Errichtung eines Planeten-Weges.
Im Mittelpunkt steht eine gesunde Ernährung, wo zum Beispiel ein weltraumtaugliches krümelfreies Knäckebrot oder Power-Energy-Cubes entwickelt wurden.

Johannes Nöbauer

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden