So, 17. Dezember 2017

Um 785.000 Euro

06.11.2016 18:45

Areal der BH Eferding kommt auf den Markt

Das Zusammenlegen der Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding soll dem Land Oberösterreich auch Immobilienerlöse bringen. Das Areal der BH Eferding steht zum Verkauf.

Der "Altbau-Teil" wird um den  Mindestkaufpreis von 455.000 Euro angeboten, der "Neubau-Teil" um mindestens 330.000 Euro. Als Verkäufer fungiert die Landes-Immobilen GmbH, eine Interessensbekundung ist aber an eine Anwaltskanzlei zu richten.

Neben den Immobilienerlösen will das Land durch die seit 1. September wirksame Verwaltungsmeinschaft Grieskirchen-Eferding vorerst pro Jahr auch 700.000 Euro Euro Personalkosten sparen. Eferdings Ex-Bezirkschef Michael Slapnicka leitet nun die Landes-Sozialabteilung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden