So, 19. November 2017

Rauchfangkehrer (17)

22.10.2016 10:48

Lehrling rettete Vermissten

Der 17-jährige Simon Hübel aus Braunau am Inn ist der Held des Tages! Der Rauchfangkehrerlehrling fand zufällig in St. Radegund einen 76-Jährigen aus Tarsdorf, der sich beim Schwammerlsuchen verirrt und die Nacht im Freien verbracht hatte. Simon rettete den schwer unterkühlten Senior.

Insgesamt 85 Personen waren im Sucheinsatz nach dem Vermissten. Sie haben ihn gefunden.
Ja, aber ganz zufällig. Ich hab’ ja gar nichts von der Suchaktion gewusst. Ich war am Weg zu einer Kundschaft, aber die Straße war blockiert, deshalb bin ich über einen Forstweg gefahren.

Plötzlich haben Sie den Abgängigen gesehen.
Er ist auf einer Schotterstraße in der Nähe der Salzach gelegen. Der Mann hat am ganzen Körper gezittert, war total unterkühlt. Er hat gesagt, dass ihm so kalt ist und dass er so müde ist. Am Kopf hat er Schürfwunden gehabt, weil er in der Nacht beim Herumirren im Wald hingefallen ist.

Sie haben ihm geholfen.
Ich hab’ ihn ins Auto reingezerrt und die zehn Kilometer heimgefahren. Seine Familie war komplett außer sich, wie ich mit ihm aufgetaucht bin. Ich hab‘ nicht zuerst die Rettung gerufen, weil dort hätte keiner hingefunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden