Di, 24. Oktober 2017

Scharfes Geständnis

09.08.2016 14:02

Nina Hagen war Anthony Kiedis‘ Sex-Mentorin

Nina Hagen zeigte dereinst in der ORF-Sendung "Club 2" in hautengen Leggings, wo genau und wie genau sich Frauen beim Verkehr mit einem Mann stimulieren können. Doch nicht nur die österreichische Frauenwelt profitierte vom Sexwissen der schrillen Deutschen. Auch Anthony Kiedis konnte vom erotischen Know How Hagens profitieren.

Die schrille Sängerin hatte mit dem "Red Hot Chili Peppers"-Sänger vor einigen Jahren eine offenbar mehr als heiße Affäre. Wie der 53-Jährige jetzt verriet, habe ihn die Punk-Ikone damals einfach umgehauen. "Nina war eine charismatische Erscheinung. An ihr faszinierte mich alles. Ihr krasser Akzent, ihr schriller Look", schwärmte der Rocker.

"Sie war meine Mentorin, sexuell und spirituell." Nicht nur im Schlafzimmer ließ er sich etwas von der heute 61-Jährigen beibringen - auch in Sachen Musik profitierte Kiedis von Hagen. "Von ihr lernte ich, wie wertvoll es ist, großzügig zu sein", verriet er im Interview mit dem 'Playboy". "Als ich 'Give It Away' schrieb, erinnerte ich mich daran, wie mir Nina ihre Lieblingsjacke schenkte, einfach so."

Heute bevorzuge der Star, der auch schon mit Topmodel Heidi Klum liiert war, allerdings jüngere Frauen - aus einem bestimmten Grund: "Eine Frau in ihren Zwanzigern wirkt auf einen Mann in meinem Alter wie eine Frischzellenkur", meint er. "Ich frage mich ernsthaft, ob ich nicht doch dazu verdammt bin, ein ewiger Frauenheld zu sein. Das mag für viele Männer erstrebenswert klingen. Für mich ist es das nicht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).