Di, 22. Mai 2018

Angriff aus Syrien

24.01.2014 08:23

Hacker attackierten Twitter-Account von CNN

Hacker des Syrian Electronic Army haben den US-Sender CNN ins Visier genommen. "Ja, es ist auch uns passiert. CNN-Accounts gehackt", hieß es in der Nacht auf Freitag in einem Tweet des Medienhauses.

Angefügt war ein Foto, das die gefälschten und rasch gelöschten Twitter-Mitteilungen der Hacker zeigt. Darauf stand unter anderem zu lesen: "Hört auf zu lügen", "Lang lebe Syrien" und "Die Syrian Electronic Army war hier".

Bei der Syrian Electronic Army handelt es sich um eine regierungstreue syrische Hackergruppe, die bereits wiederholt Angriffe auf internationale Medien wie die US-Zeitung "New York Times" und die Nachrichtenagentur Agence France-Presse verübte.

Erst Anfang Jänner hatte die Gruppierung die Konten des zu Microsoft gehörenden Videotelefoniedienstes Skype auf Twitter und Facebook gehackt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden