Mo, 18. Dezember 2017

Aus dem Hinterhalt

05.06.2011 12:19

Polizisten attackiert - Linzer "Ninja" sprang aus Gebüsch

Nicht nur Vollmond, auch Neumond scheint einigen nicht zu bekommen. Wie ein japanischer Ninja-Kämpfer hat ein geflüchteter Raufer in der Nacht auf Samstag in Linz einen ihn verfolgenden Polizisten attackiert: Er sprang mit den Beinen voran aus einem Gebüsch und verletzte den Uniformierten.

In der Linzer Altstadt war es um 0.40 Uhr zu einer Rauferei zwischen drei Männern gekommen. Als Polizeistreifen eintrafen, lief ein 20-jähriger Beteiligter in Richtung Donaulände davon und versteckte sich im Park in einem Gebüsch.

Zu zweit niedergerungen
Als ein Uniformierter dort vorbeikam, sprang der "Ninja" aus dem Strauch, attackierte den Polizisten, fügte ihm Hämatome sowie Kratzer an den Armen zu und musste für die Festnahme von zwei Kollegen niedergerungen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden