Fr, 15. Dezember 2017

Nächstes Wochenende

26.03.2011 11:23

"Krone" präsentiert Messe "Blühendes Österreich"

Die "Krone" präsentiert von 1. bis 3. April die große bunte Messe "Blühendes Österreich": Die Messeveranstalter haben auch heuer wieder einen ganzen Strauß guter Ideen gesammelt. So ist alleine der Pflanzenraritätenmarkt für so manchen Garten-"Freak" ein Grund, nach Wels zu pilgern. Dort gibt's winterharte Orchideen und insektenfreundliche Pflanzen wie den Bienenbaum von Immengarten.

Bei der Sonderschau "Zauber der Zitruspflanzen" werden auf 150 Quadratmetern Zitrusfrüchte und -bäume, Zedratzitronen, Buddahand und Zitrusjungpflanzen gezeigt.

In der Gartenarena ist der Vortragsbereich: So erklärt zum Beispiel die bekannte Expertin Veronika Walz unter dem Titel "Rote Farbenpracht aus aller Welt", wie ein Garten ganz in dieser Farbe erstrahlt.

Floristen-Wettbewerb
Ein besonderes Gustostückerl wird der Landeslehrlingswettbewerb der Floristen. Erstmals werden 15 der besten heimischen Lehrlinge ihr Können beim Hochzeitsstrauß, der Tischdekoration oder kreativen Gestaltungen am Freitag, dem 1. April vor Publikum zeigen. "Das ist eine große Herausforderung für die jungen Leute", so Landesinnungsmeisterin Sonja Haider. Die floralen Meisterstücke gehören ohnedies traditionell zu den absoluten Highlights von "Blühendes Österreich".

Zu Showgärten werden heuer die 22 Schaugärten – mit Bauchtanz, Käseverkostung, Shiatsu und provenzalischen Köstlichkeiten.

"Krone"-BonusCard-Besitzer erhalten ermäßigten Eintritt und eine Gastro-Gutschein. Und die "Krone" verlost zusätzlich drei Griller der Firma Weber.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden